Essstäbchen im neuen Look

Veröffentlicht auf von KreativMonster

Dauer: kurz
Schwierigkeit: leicht


Vorgestern habe ich zum ersten Mal mit Stäbchen gegessen. Und zwar Nudeln vom Asiaten unten im Bahnhof. War auch eigentlich ganz einfach. Diese "legendären" Essstäbchen wollte ich jetzt aber nicht einfach wegwerfen, sondern irgendwie weiterverwenden. Da war das naheliegendste, sie zu verzieren und als Haarschmuck zu benutzen.



Man benötigt:

  ♦  Essstäbchen
  ♦  Acrylfarbe
  ♦  Bastelsachen zum Verzieren (zum Beispiel Strass-Steinchen, Perlen, Bänder,...)

Zuerst sollte man die Essstäbchen gründlich sauber machen, man will ja später vielleicht nicht unbedingt immer nach Nudeln riechen^^ Anschließend werden die Stäbchen angemalt. Ich habe meine überwiegend in dunkelblau bemalt und den oberen Teil in schwarz. Wenn die Farbe getrocknet ist, kann man noch weitere Details auf die Stäbchen aufmalen. Meine habe ich eher schlicht gehalten, nut oben auf dem schwarzen Teil habe ich ein paar blaue Verzierungen aufgemalt. Am Ende kann man dann sein Essstächen optisch noch etwas aufwerten, indem man zum Beispiel Schmucksteinchen aufklebt. Ich habe an die Enden meiner Stäbchen jeweils einen orangenen Strass-Stein geklebt.

Und schon ist der individuelle Haarschmuck fertig!

Jetzt müssen sich die Stäbchen nur noch im Praxistest beweisen. Falls sie den bestehen sollten, gehe ich bestimmt bald wieder asiatisch essen ;)

Veröffentlicht in Nicht wegwerfen!

Kommentiere diesen Post