Candywrapperpurse

Veröffentlicht auf von KreativMonster

Na, was ist das? Ein Haufen Platikmüll? Richtig, aber das ist noch nicht alles. Denn aus diesem Müll soll eine neue Handtasche für mich werden. Das ganze nennt man dann "Candywrapperpurse". Diese Art von Taschen sind in den USA absolut angesagt. Das Basteln einer solchen Tasche ist nicht weiter schwierig, aber es dauert.

Zum Nachbasteln empfehle ich euch
dieses Tutorial, es ist in englisch und jeder Schritt ist mithilfe von Bildern leicht nachvollziehbar erklärt. Dort könnt ihr auch sehen, wie die Tasche mal aussehen soll.

Ich bin noch nicht besonders weit mit meiner Tasche (die noch nicht als solche zu erkennen ist), da ich einfach nicht genug Müll habe^^ Aber ich erkläre mal kurz, was ich bisher gemacht habe:

Zunächst habe ich mir 4 x 9 cm große Rechtecke aus Kunstofffolien zugeschnitten. Man kann eine ganze Menge verschiedene verwenden, ich habe  bisher unter anderm Süssigkeitenverpackungen, Flaschenetiketten und Joghurtdeckel benutzt. Man kann auch Papier verwenden, zum Beispiel alte Magazine. Allerdings wollte ich ganz gerne eine wasserfeste Handtasche haben. Die Folienstücke habe ich dann mit
dieser Anleitung gefaltet (ab Schritt 3, meine Rechtecke haben ja schon das richtige Format). Anschließend habe ich die einzelnen Papiere dann zu einer Kette zusammengesteckt.

Und so sieht meine Arbeit bisher aus:


Wie man sieht, werde ich an diesem Projekt wohl noch etwas länger sitzen. Aber es macht ja auch wirklich Spaß^^

Wenn ihr euch auch eine solche Tasche macht, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen :)

Veröffentlicht in Nicht wegwerfen!

Kommentiere diesen Post