Am laufenden Band

Veröffentlicht auf von KreativMonster

Dauer: kurz
Schwierigkeit: leicht

Mit einem Laserdrucker und wenigen Hilfsmitteln, die vermutlich jeder zuhause hat, lassen sich Schrift oder kleine Bilder auf gewöhnliches Klebeband aufbringen. Toll zum Scrapbooken oder Karten gestalten!

Man benötigt:
  •  durchsichtiges Klebeband (Tesafilm)
  •  einen Laserdrucker
  •  normales Druckerpapier
  •  eine Untertasse mit Wasser
  •  Schere

Zunächst druckt man die gewünschten Sdchriftzüge oder Bildchen mit dem Laserdrucker aus. Man sollte hierbei darauf achten, dass die Motive nicht höher als das Klebeband sind.
Anschließend wird das Klebeband auf den ausgedruckten Schriftzug geklebt. Dann mit einem harten Gegenstand über die Rückseite des Papiers reiben, damit sich Schrift und Klebeband gut verbinden.
Das Band in die Untertasse legen und überall gut anfeuchten.
Das Papier so gut wie möglich vom Klebeband abziehen. Die Papierreste mit dem angefeuchteten Finger abrubbeln.
Noch kurz trocknen lassen und schon ist das Band fertig! Überraschenderweise klebt es sogar noch recht gut, ansonsten mit etwas Kleber nachhelfen.

Mithilfe dieser Anleitung lassen sich einfach und günstig Schriftzüge für Karten und Überschrifen, Verzierungen oder Journals fürs Scrapbooken anfertigen.

Ich hoffe, euch hat diese Anleitung gefallen. Ich freue mich darauf zu sehen, was ihr damit gemacht habt!

Veröffentlicht in Basteln

Kommentiere diesen Post