Zimtsterne backen

Veröffentlicht auf von KreativMonster

Gestern habe ich gebacken. Mehr möchte ich dazu auch garnocht sagen, denn ich habe soviele Kekse gebacken, dass es ein wahr es Wunder ist, dass ich heute morgen sogar noch welche gegessen habe^^ Am liebsten backe ich Zimtsterne, deshalb bekommt ihr heute mein Rezept dafür.

Rezept für Zimtsterne

Etwa 3 - 4 Bleche (also ziemlich viele^^)

Zutaten:
  • 200 g gemahlene Haselnüsse 
  • 700 g Mandeln
  • Eiweiß von 5 Eiern
  • 500 g Puderzucker
  • 3 EL Zimt (kommt ganz auf den Geschmack an)
  • 2 EL Honig
Und so geht´s:
Das Eiweiß mit einem Mixer zu Eischnee schlagen. Sobald der Eischnee steif ist, nach und nach 450 g Puderzucker unterrühren. Etwa 2 Esslöffel der Masse beiseite stellen. Anschließend den Honig, den Zimt, 600 g Mandeln und die Haselnüsse unterheben und gut vermengen. Achtung, zwischendurch vielleicht mal dem Mixer eine Minute Pause gönnen, da die Masse doch sehr fest und klebrig wird. Falls der Keksteig zum Weiterverarbeiten noch zu klebrig ist, eine Zeit in den Kühlschrank stellen. Dann den Teig mit gemahlenen Mandeln bestreuen, damit er nicht klebt, und etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein Backblech legen. Zwischendurch immer mal wieder die Ausstechform säubern. Die Sterne mit dem beiseite gestellten Eisschnee bestreichen. Falls der Eischnee zu fest oder zu flüssig ist, Wasser oder Puderzucker hinzugeben. Die Zimtsterne bei etwa 140°C im Ofen 15-20 Minuten trocknen lassen. Die Zimtsterne nach dem Backen noch kurz auf dem Blech etwas abkühlen lassen, da sie sonst noch sehr weich sind. Die Zimtsterne nach dem vollständigen Auskühlen in einer Keksdose lagern.
Ich hoffe, euch schmecken die Kekse, viel Spaß beim Backen!

Veröffentlicht in Weihnachtliches

Kommentiere diesen Post