Stempel-Kurs: Hintergrund mit Wattestäbchen

Veröffentlicht auf von KreativMonster

Wie ein gestempeltes Bild wirkt, hängt auch vom Hintergrund ab. Da ein einfarbiger Hintergrund öde wirken kann, zeige ich euch heute eine Technik, wie man ihn ein wenig farbenfroher gestaltet.



Man braucht:
  • einen Hintergrundstempel
  •  farbige Stempelkissen
  •  ein Wattestäbchen

1. Stempel einfärben
Als erstes wird der Stempel mit einem der Stempelkissen eingefärbt.

2. Wattestäbchen färbenAuch das Wattestäbchen wird mit den anderen Stempelissen eingefärbt. Achtung, nicht mit dem gleichen Wattestäbchenende in verschiedene Farben gehen!

3. Tupfen
Mit dem Wattestäbchen farbige Punke auf den Stempel tupfen.

Und fertig ist das getupfte Bild! Wenn man die Hintergrundfarbe etwas weniger fleckig haben möchte, muss man den Stempel beim EInfärben leicht über das Stempelkissen wischen.


Veröffentlicht in Stempeln

Kommentiere diesen Post